KWS
   
 

„Beruf und Karriere in der Agrarwirtschaft - Was im Job wirklich erfolgreich macht“

Florian Gahre (KWS, 2. v.l): "Motivation und Begeisterung sind ausschlaggebend für den beruflichen Erfolg."
Florian Gahre (KWS, 2. v.l): "Motivation und Begeisterung sind ausschlaggebend für den beruflichen Erfolg."

KWS auf dem 7. Arbeitnehmertag der LWK Niedersachsen

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen lud am 14. November 2013 zum 7. Arbeitnehmertag auf die Agritechnica 2013 in Hannover ein. Über 1.000 Auszubildende und Studenten der Grünen Berufe nutzten diese Veranstaltung, die unter dem Motto „Beruf und Karriere in der Agrarwirtschaft – Was im Job wirklich erfolgreich macht“ stand, um mehr über einen erfolgreichen Berufseinstieg und eine viel versprechende Karriere in dieser Branche zu erfahren.

Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer fungierte als Schirmherr des Arbeitnehmertags. In seinem Grußwort betonte Meyer, dass es für Erfolg im Berufsleben kein Patentrezept gäbe. Dennoch haben motivierte, lern- und leistungsbereite junge Menschen unverändert gute Karrierechancen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Fünf Profis aus der Agrarbranche, darunter auch Florian Gahre von der KWS, diskutierte über die Attraktivität der Grünen Berufe, über unterschiedliche Karrierewege und über nötige Kompetenzen für den Berufserfolg. Die Quintessenz der Referenten war einstimmig: Eine solide fachliche Qualifikation ist wichtig, aber das alleine reicht nicht. Man muss bereit sein, sich weiterzubilden, seinen Horizont zu erweitern und Verantwortung zu übernehmen. Gahre brachte es auf den Punkt„ Wir brauchen junge Leute, die jeden Tag mit Begeisterung und Motivation zur Arbeit gehen.“

Zum Abschluss der Veranstaltung berichtete der Extremsportler Joey Kelly über seinen Lebensweg. Sein Credo lautet: „Ausdauer, Ziele, Wille und Leidenschaft sind das, was einen weiterbringt."


 
KWS