KWS
   
 

Forschung & Entwicklung

Rund 15 Prozent der Umsätze investiert KWS jährlich in Forschung und Entwicklung. Mehr als 1.800 Mitarbeiter sind in diesem Bereich tätig – überwiegend am Standort Einbeck.

Know-how als Erfolgsbasis

Das Know-how unserer Mitarbeiter bildet erst die Grundlage, dass unsere Sorten und somit unser gesamtes Unternehmen seit über 150 Jahren weltweit so erfolgreich ist. Unterstützt werden die KWS Züchter bei der Entwicklung durch Serviceeinheiten wie ein chemisches Labor und die Abteilung Phytopathologie. Die statistischen Versuchsauswertungen sowie deren abteilungsübergreifende Verwaltung und -dokumentation erfolgen mit Hilfe spezialisierter Datenverarbeitungssoftwares.

Biotechnologie bei KWS

Im Bereich der angewandten Biotechnologie arbeiten über 130 Wissenschaftler und technische Mitarbeiter. Sie stehen für wissenschaftliche Leistungs- und Innovationskraft auf höchstem Niveau – ob es sich um pflanzlichen Zellservice, molekulargenetische Analysen oder die Anwendung gentechnischer Methoden handelt.

Einstieg im F&E-Bereich

In unserem F&E-Bereich bieten wir für Hochschulabsolventen und Doktoranden neben dem Direkteinstieg spannende Möglichkeiten über unser Traineeprogramm und speziell im Züchtungsbereich im Rahmen der »Breeders Academy« . Um sich über die möglichen Ausbildungsberufe in diesem Bereich zu informieren, klicken Sie bitte hier.

Eine Übersicht über mögliche Themenbereiche in der Zuckerrübenzüchtung für Praktika und Masterarbeiten finden Sie hier.


 
KWS