KWS
   
 

Zweites Standbein - Winterbraugerste - Vorteile für Landwirte und Verarbeiter

Die Idee ist nicht neu: Herbstaussaat unter optimalen Bedingungen, Bestockung und Wurzelbildung vor dem Winter, optimale Ausnutzung der Winterniederschläge und zügige Jugendentwicklung im Frühjahr, frühes Ährenschieben und Beginn der Kornfüllung im Mai, gute Auskörnung, eine frühe Ernte im Juli. Von Winterbraugerste ist die Rede. Welche Vorteile für Landwirte und Verarbeiter resultieren, ist im Folgenden aufgeführt.

... Den gesamten Artikel finden Sie hier.

 

BRAUINDUSTRIE 1/2015

 

 

 
KWS