KWS
   
 

Unkrautunterdrückung

Ein dichter KWS AckerFit Bestand
Ein dichter KWS AckerFit Bestand

Als weiteres wichtiges Ziel des Zwischenfruchtanbaus ist die Unkrautunterdrückung zu nennen. Die nicht erwünschten Unkräuter, -gräser sowie Ausfallgetreide sollten zwar keimen, aber durch die schnelle Entwicklung der Zwischenfrüchte am Wachstum gehindert werden, sodass sie vor der Blüte und Samenbildung absterben.

Eine zielführende Unkrautunterdrückung kann durch Zwischenfruchtarten mit kräftiger Jugendentwicklung, schneller Bodenbedeckung und hohem Biomasseaufwuchs erreicht werden. So ist die Unkrautunterdrückung von Ölrettich, Senf und Tatarischen Buchweizen höher als von Phacelia, weil sie eine schnellere Jugendentwicklung aufweisen und mehr Blattmasse bilden. Wichtig ist in dem Zusammenhang, dass sich ein gleichmäßig dichter Zwischenfruchtbestand ohne Fehlstellen entwickelt, welcher keine Verunkrautung zulässt. Bitte wählen Sie Ihre Aussaattechnik unter dem Aspekt einer optimalen Saatgutablage.

 

 
KWS