KWS
   
 

Die KWS-Gruppe

Züchtungsfortschritt seit 150 Jahren

Seit mehr als 150 Jahren sind Qualität und Innovation die Schlüssel zum Erfolg der KWS. Unsere Produktpalette umfasst Zuckerrübe, Mais und Getreide, aber auch Ölfrüchte wie Raps und Sonnenblume. Unsere Märkte finden sich in der gemäßigten Klimazone rund um den Globus.

Als Pioniere der Zuckerrübenzüchtung haben wir dazu beigetragen, die Produktivität des Zuckerrübenanbaus von einst durchschnittlich 1.000 auf heute 10.000 kg Zuckerertrag pro Hektar zu steigern. Heute sind wir weltweit führend im Vertrieb von Zuckerrübensaatgut, und dies als nach wie vor unabhängiges Züchtungsunternehmen.

Unsere Wissenschaftler konzentrieren sich auf die verschiedensten Anforderungen der Landwirtschaft; ihre ständige Herausforderung ist das Erarbeiten neuer Lösungen für die Verbesserung von Sortenleistung und technischer Qualität unserer Produkte.

15 % unseres Umsatzes werden jedes Jahr in Forschung und Züchtung reinvestiert. Hierbei nutzen wir die neuesten Methoden der Molekularbiologie, Pflanzenzüchtung und Saatgutforschung, um unsere Produktqualität stetig zu verbessern. Als ein Unternehmen, welches sich der Natur wie auch der Gesellschaft gegenüber verpflichtet sieht, messen wir unsere Zuchtziele, Methoden und Produkte ständig an den Kriterien einer nachhaltigen, behutsamen Nutzung natürlicher Ressourcen.

Zahlen und Fakten

KWS ist eines der weltweit führenden Pflanzenzuchtunternehmen:

  • Unabhängiges Züchtungsunternehmen
  • Europaweit und weltweit führend im Vertrieb von Zuckerrübensaatgut
  • Hauptsitz der Gesellschaft: Einbeck, Deutschland
  • Hauptumsatzträger der KWS-Gruppe sind Zuckerrübe und Mais (einschließlich Öl- und Feldsaaten) und Getreide
  • Mitarbeiter: mehr als 4.500 Mitarbeiter sind weltweit in der KWS-Gruppe tätig, davon mehr als 1800 in Forschung und Züchtung
  • Vertreten in rd. 70 Ländern der Welt mit mehr als 50 Niederlassungen und Tochtergesellschaften
  • Weltweites Netz von Forschungs- und Zuchtstationen