KWS
   
 

Saatgut für Öko-Landwirte – leistungsstark und vielfältig

Auf hohem Qualitätsniveau züchtet KWS innovative Sorten für den ökologischen Landbau und produziert ökologisches Saatgut von Hybridroggen, Mais und Zuckerrüben.

Das ökologische Qualitätssaatgut von KWS ist für den Landwirt ein entscheidendes Produktionsmittel als Voraussetzung für seinen wirtschaftlichen Erfolg. Die Erfüllung spezifischer Anforderungen an die Sorteneigenschaften wird in Leistungsprüfungen untersucht: Sowohl in offiziellen, unabhängigen Versuchen von Kammern und Landesversuchsanstalten als auch in Leistungsprüfungen wie z.B. auf dem KWS eigenen Öko-Betrieb Klostergut Wiebrechtshausen. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie unsere Sortenempfehlungen für den ökologischen Landbau.

Der Einsatz von Öko- Saatgut ist Pflicht

Nach der EU-Verordnung (EG Nr. 34/2007 und 889/2008) ist für alle Öko-Landwirte die Verwendung von ökologisch erzeugtem Saat- und Pflanzgut vorgeschrieben. Nur wenn ökologisch erzeugtes Saat- bzw. Pflanzgut nicht in ausreichendem Maße verfügbar ist, können Öko-Landwirte konventionell erzeugtes, ungebeiztes Saat- oder Pflanzgut verwenden. Hierfür wird eine Ausnahmegenehmigung von der Kontrollstelle benötigt.

Weitere Informationen zum Saatguteinsatz (Kategorie I) sowie zur aktuellen Verfügbarkeit von Sorten finden Sie in der Datenbank OrganicXSeeds oder wenden Sie sich an uns.

 

 
KWS