KWS
   
 

Projekttage für Schulklassen und Kindergärten

Die Mitarbeiter des KWS Klostergutes Wiebrechtshausen bieten mit Unterstützung des niedersächsischen Landfrauenverbandes Northeim seit 2010 Projekttage für Schulklassen und Kindergärten der Städte Northeim und Einbeck sowie deren Umgebung an.

Unter dem Motto „Leben auf dem Bauernhof“ führen die Schüler Projekte mit Pflanzen auf dem Klostergut durch und besuchen den Naschgarten, den die Landfrauen mit Unterstützung der KWS in der Nähe angelegt haben. Themen, wie z. B. die Bedeutung der Bienen für die Landwirtschaft oder Getreideernte früher und heute, vermitteln Einblicke in die Landwirtschaft. Ferner stehen eine gesunde Ernährung und die Erzeugung von Nahrungsmitteln im Vordergrund dieser praxisorientierten Projekttage.
Eine handlungsorientierte, kindgerechte Rallye auf dem Naturlehrpfad des Klosterguts führt in ortstypische Lebensräume (Hecke, Lesesteinhaufen, Kalkbuchenwald) und beleuchtet die Schnittstellen von Landwirtschaft und Umweltschutz.

Eine Kooperation der KWS mit der Berufsbildenden Schule II in Northeim, Abteilung Gartenbau, ermöglicht den Erhalt der zum Klostergut gehörenden Streuobstwiesen.
Der in der Streuobstwiese gelegene historische Eiskeller wurde zusammen mit dem Naturschutzbund (NABU) Northeim und dem Landkreis Northeim zur Überwinterungsstätte für Fledermäuse umgebaut. Auch diese beiden Lebensräume können im Rahmen von Umweltbildungs-Projekten  kennengelernt werden. Streuobst wird gemeinsam gesammelt und gemostet, alte Apfelsorten verkostet und anhand des Eiskellers können die Kinder die Bedürfnisse von Fledermäusen hautnah erkunden.


 
KWS