KWS
   
 

Qualität & Zertifikate

Saatgut-Qualität
Bei KWS erfolgt die ökologische Saatgutvermehrung nach EU-Verordnung (EG Nr. 889/ 2008) für den ökologischen Landbau. Die Einhaltung der Verordnung unterliegt strengen Kontrollen.Wie alle ökologisch wirtschaftenden Erzeuger wird auch KWS von anerkannten Kontrollstellen regelmäßig geprüft. Vom Züchter, über den Landwirt (Saatgutvermehrer) und den Handel bis hin zum Produkt müssen alle Bestimmungen für die Produktion von Saatgut für den ökologischen Landbau eingehalten werden.

Regelmäßige Kontrolle und Zertifizierung
Die einmal im Jahr stattfindende Kontrolle durch die Kontrollstelle Lacon umfasst die Besichtigung sämtlicher Betriebsgebäude und eine Begutachtung der ökologisch bewirtschafteten Flächen bei KWS. Neben der Überprüfung der Buchhaltung erfolgt von der erzeugten Roh- bis hin zur etikettierten Verkaufsware eine umfassende Plausibilitätskontrolle. Nach erfolgreicher Kontrolle werden die Öko-Zertifikate ausgestellt.

KWS Qualitätsmanagement
KWS hat darüber hinaus ein eigenes Qualitätssicherungsverfahren sowie ein Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem. Das Unternehmen ist nach ISO 9001:2008 (Qualität) und ISO 14001:2004 (Umweltschutz) im Bereich Züchtung, Produktion und Vertrieb von Saatgut zertifiziert. Die strikte Qualitätssicherung auf allen Ebenen der Züchtung und der Saatgutproduktion unterstreicht den eigenen hohen Anspruch, leistungsfähige Sorten und zertifiziertes Saatgut in bester Qualität anzubieten. Für den ökologisch wirtschaftenden Landwirt als Endverbraucher ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Saatgutpartien von der Erzeugung bis zur Auslieferung gegeben.


 
KWS