KWS
   
 

CHARLEENA KWS

Die Blattgesunde für Spitzengaserträge – made in Germany

CHARLEENA KWS, zugelassen 2014 in Deutschland, hat sich in der Praxis bewährt und besticht durch ihren sehr hohen Trockenmasseertrag. Zusätzlich zeichnet sie eine sehr gute Blattgesundheit und ein geringer Erdanhang als ideale Sorte zur Biogasgewinnung aus.

Sortenprofil:

  • höchster Trockenmasse- und Methanertrag im Energiesegment
  • in der Praxis bewährt
  • hoher Trockensubstanzgehalt
  • sehr hohe Flächenproduktivität
  • robust mit sehr guter Blattgesundheit


Weitere Produktinformationen:

  • tolerant gegen Rizomania und blattgesund
  • Saatgut-Technologie für schnellen Feldaufgang: EPD 2016
  • Verpackungseinheit: 100.000 Pillen

 

ohne Verrechnungssorten BERETTA (99), SABRINA KWS (100,2), ANNIKA KWS (100,8); ohne Vergleichssorten BTS 770 (101,7), RASHIDA KWS (102,3), BTS 940 (100,9)
Quelle: SV-B 2013-2015 mit Fungizid; IfZ Göttingen, 23.11.2015

 
KWS