KWS
   
 
Organisation

KWS auf einen Blick

KWS züchtet seit über 150 Jahren landwirtschaftliche Nutzpflanzen für die gemäßigte Klimazone.

Heute gehört das Unternehmen weltweit zur Spitzengruppe der Saatgutproduzenten. 

Im Geschäftsjahr 2014/15 hat die KWS Gruppe mit ihren rund 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften einen Umsatz von 986  Mio. Euro und dabei einen Gewinn von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT) erzielt.

Mit rund 4700 Mitarbeitern ist KWS in mehr als 70 Ländern präsent. Das Unternehmen investierte im vergangenen Geschäftsjahr mit 174 Mio. Euro und damit 17,7 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.

Betriebsbesichtigung bei KWS

Hier können Sie sich für Betriebsbesichtigungen bei KWS in Einbeck anmelden

Downloads

  • Flyer "KWS auf einen Blick" [pdf | 0.93 MB] pdf Download
  • Wegbeschreibung KWS in Einbeck zum Blockhaus Wetze [pdf | 1.19 MB] pdf Download
  • Wegbeschreibung KWS Einbeck [pdf | 1.14 MB] pdf Download

KWS Weltweit

Zu Zuckerrüben gehören die Vermehrungs-, Aufbereitungs- und Vertriebsaktivitäten für Zuckerrübensaatgut sowie die Kartoffelaktivitäten der KWS. Der Bereich Mais umfasst die Produktion und den Vertrieb von Maissaatgut sowie den Produktbereich Öl- und Feldsaaten (Ölraps, Sonnenblumen, Sorghumhirse und Feldsaaten). Führende Gesellschaft ist diese Bereiche ist die KWS SAAT SE.

Zum Bereich Getreide gehören die Produktion und der Vertrieb von Hybridroggen, Weizen und Gerste sowie von Körnererbsen. Führende Gesellschaft ist die KWS LOCHOW GMBH.

Forschung & Züchtung unterstützen die strategischen Ziele der einzelnen Produktbereiche durch die kontinuierliche Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte.

Sechs regionale Servicegesellschaften erbringen Verwaltungsdienstleistungen im Auftrag und zur Unterstützung der operativen Unternehmensteile.


 
KWS