KWS
   
 

KWS Rübenwäsche in die neue Kampagne gestartet

Kampagnestart der Rübenwäsche in Albersdorf: (v.l.) Hans-Christian Hartmann (Putsch), Ulrike Jeche (KWS), Michael Baars (Blunk) und Sebastian Schaffner (KWS) freuen sich auf eine weitere erfolgreiche und steinfreie Kampagne mit der „KWS Rübenwäsche“
Kampagnestart der Rübenwäsche in Albersdorf: (v.l.) Hans-Christian Hartmann (Putsch), Ulrike Jeche (KWS), Michael Baars (Blunk) und Sebastian Schaffner (KWS) freuen sich auf eine weitere erfolgreiche und steinfreie Kampagne mit der „KWS Rübenwäsche“

Einbeck, 2.10.2012
Nr. 43 | ses

 

Ende September ist die KWS Rübenwäsche bei einer Technikvorführung in Albersdorf, Schleswig-Holstein, in die neue Kampagne gestartet. Die Anlage wurde schon im Jahre 2009 gemeinsam von der Putsch® Group und KWS speziell zur Entsteinung von Zuckerrüben für die Biogasnutzung entwickelt.

Herzstück der mobilen und überbetrieblich einsetzbaren Anlage ist ein Trommelsteinabscheider, der mit gleichem Prinzip auch in Zuckerfabriken zum Einsatz kommt. Vorgeschaltet sind eine Trockenenterdung und eine kurze Waschtrommel. „Mir ist nicht bekannt, dass die Anlage in den letzten Kampagnen auch nur einen Stein durchgelassen hat“, berichtet Sebastian Schaffner, Berater Biogas im Vertrieb für Zuckerrübensaatgut bei KWS, überzeugt von der Technik. „Nach über 40.000 Tonnen entsteinten Rüben in der Kampagne 2011/12 haben wir an der Anlage über den Sommer die jährliche Wartung durchgeführt und sie an einigen Punkten optimiert. Der  zuverlässige Betrieb ist also weiterhin gesichert“, berichtet Hans-Christian Hartmann, Vertriebsleiter BioEnergie bei Putsch.

Die KWS Rübenwäsche wird in bewährter Weise vom Lohnunternehmen Blunk aus Schleswig-Holstein betrieben. Für nähere Informationen stehen Ihnen die KWS Zuckerrübenberater und die Berater Biogas in Ihrer Region, Firma Blunk sowie die Putsch Group zur Verfügung. Unter www.kws.de/biogas-aus-rueben finden Sie im Internet aktuelle Informationen rund um die ertragreichen KWS Rübensorten und die Aufbereitungs- und Lagerungsverfahren für die Rübe als Biogassubstrat.

Über KWS

Die KWS SAAT AG ist eines der weltweit führenden Pflanzenzüchtungs-unternehmen mit Aktivitäten in rund 70 Ländern der Erde und etwa 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Die Produktpalette umfasst ein breites Sortiment an Zuckerrüben-, Mais- und Getreidesaatgut sowie Ölsaaten und Kartoffelpflanzgut. KWS wird seit nunmehr 156 Jahren eigenständig und unabhängig geführt. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2011/12 wird rd. 980 Mio. € betragen. Weltweit sind in der KWS Gruppe 3.800 Mitarbeiter beschäftigt. Knapp 15 % des Umsatzes fließen jährlich in Forschung und Entwicklung. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Weitere Informationen unter www.kws.com.
 

Kontakt:

Sebastian Schaffner
Berater Biogas
Vertrieb Zuckerrübe Deutschland und Österreich
Tel.: +49 (0) 6158/1886816
Mobil: +49 (0) 151/18855316
E-Mail: sebastian.schaffner@kws.com

KWS SAAT AG
Grimsehlstraße 31
37555 Einbeck
 


 
KWS