KWS
   
 

Zuckerrübensorten von KWS auf Platz 1

Einbeck, 22.11.2012
Nr. 51 | cs

  

Härte-Test wieder mit Bravour bestanden – so kann man die Ergebnisse der KWS Sorten in den aktuellen Sortenversuchen zusammenfassen. Das Institut für Zuckerrübenforschung in Göttingen (IfZ) hat soeben den aktuellsten Leistungsstand veröffentlicht.

 

Die koordinierten Versuche fassen die Versuchsergebnisse der Jahre 2010 bis 2012 zusammen. In allen Versuchsserien liegen KWS Sorten wieder auf den Spitzenplätzen. Besonders erfreulich: In der wichtigsten Versuchsserie stammen gleich 4 der 5 ertragsstärksten Sorten von KWS!

In der wichtigsten Prüfserie (dem SV-R) sind SANDRA KWS und ANNIKA KWS auf den ersten Plätzen im Bereinigten Zuckerertrag (BZE). Auch SABRINA KWS und ISABELLA KWS bestätigen ihre guten Leistungen aus den Vorjahren. Mit sehr guten Boniturnoten unterstreicht ISABELLA KWS ihr PLUS an Blattgesundheit. Auch für Rhizoctonia Verdachtsflächen ist diese Sorte sehr zu empfehlen.

Der Nematoden-Befall nimmt deutschlandweit zu. KWS bietet mit FINOLA KWS eine neue dreifach-tolerante Sorte (Rizomania, Nematoden und Cercospora) mit einer herausragenden Leistung von 107,6 Relativpunkten im BZE bei Nematoden-Befall. KRISTALLINA KWS und FINOLA KWS überzeugen ebenfalls mit höchstem Zuckergehalt und bester Qualität in diesem Segment.

Dr. Alexander Coenen, Regionenleiter Deutschland im Vertrieb Zuckerrübe, freut sich besonders über die sehr guten Ergebnisse der Neuzulassungen. „ANNEMARIA KWS geht den nächsten Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel 202020, also 20 Tonnen Zucker pro Hektar im Jahr 2020. Auch unsere neuen Mehrfachtoleranten FINOLA KWS und VIVIANNA KWS als Rhizoctonia-tolerante Sorte bestätigen meine Erwartungen. Sehr schön ist die Entwicklung bei den Cercospora-toleranten Sorten: CAPELLA startet voll durch und erreicht neue Ertragsdimensionen.“


Über KWS

Die KWS SAAT AG ist eines der weltweit führenden Pflanzenzüchtungs-unternehmen mit Aktivitäten in rund 70 Ländern der Erde und etwa 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Die Produktpalette umfasst ein breites Sortiment an Zuckerrüben-, Mais- und Getreidesaatgut sowie Ölsaaten und Kartoffelpflanzgut. KWS wird seit nunmehr 156 Jahren eigenständig und unabhängig geführt. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2011/12 wird rd. 980 Mio. € betragen. Weltweit sind in der KWS Gruppe 3.800 Mitarbeiter beschäftigt. Knapp 15 % des Umsatzes fließen jährlich in Forschung und Entwicklung. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Weitere Informationen unter www.kws.com.

  

Kontakt:

Carsten Stibbe
AgroService Zuckerrübe
Tel.: +49 5561 311-227
E-Mail: carsten.stibbe@kws.com

KWS SAAT AG
Grimsehlstraße 31
37555 Einbeck

 

 


 
KWS