KWS
   
 

Rhizoctonia und andere Wurzelfäulen der Zuckerrübe - KWS Fachbroschüre neu aufgelegt

Wurzelfäulen bei Zuckerrüben sind weiter auf dem Vormarsch. Insbesondere durch die Späte Rübenfäule „Rhizoctonia solani“, aber auch durch Rotfäule, Herz- und Trockenfäule und das Rübenkopfälchen entstehen in der Praxis immer wieder nennenswerte Schäden.

KWS informiert Landwirte in der aktualisierten Auflage der Fachbroschüre über Verbreitung, Ursachen, Erreger und Symptome der wichtigsten Wurzelfäulen bei Zuckerrüben. Bei Wurzelfäulen besteht häufig Verwechslungsgefahr. Eine genaue Beschreibung der einzelnen Krankheitsbilder sowie zahlreiche Abbildungen ermöglichen eine genaue Diagnose im Feld und helfen dem Landwirt, Verwechslungen zu vermeiden.

Die Fachbroschüre zeigt auf, wie sich mit bestimmten Anbaumaßnahmen oder dem Einsatz von Sorten für besondere Anbaubedingungen Schäden durch Wurzelfäulen wirkungsvoll reduzieren lassen.

Die Broschüre „Rhizoctonia und andere Wurzelfäulen der Zuckerrübe“ kann auf www.kws.de/ruebenberater heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden.

 

Über KWS

Die KWS SAAT AG ist eines der weltweit führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen mit Sitz in Einbeck. Seit über 150 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. KWS ist mit rund 4.500 Mitarbeitern in 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in weltweit rund 70 Ländern vertreten. Die Produktpalette der KWS umfasst Saatgut für Zuckerrüben, Mais, Getreide sowie Ölsaaten und Kartoffelpflanzgut. Weitere Informationen: www.kws.de

 

Rhizoctonia Broschüre

 

Kontakt:

Henrike Nichterlein
Tel.: 05561-311-872
henrike.nichterlein@kws.com


KWS SAAT AG
Agroservice Zuckerrübe
Grimsehlstraße 31
37555 Einbeck
 

 


 
KWS