KWS
   
 

KWS modernisiert Blockhaus in Wetze

Richtfest Blockhaus Wetze
Richtfest Blockhaus Wetze

Mit dem traditionellen Spruch des Zimmermannmeisters beging die KWS SAAT AG das Richtfest für das Blockhaus in Wetze und dankte Planern, Architekten, Handwerkern für die gute Zusammenarbeit. 

Das bisherige Blockhaus wurde durch stetige Anbauten immer wieder erweitert, konnte aber zuletzt dem heutigen Bedarf nicht mehr entsprechen. Das künftige, eingeschossige und barrierefreie Blockhaus wird mehr Besucher als im alten Gebäude aufnehmen können und beheizbar und damit ganzjährig nutzbar sein. Bis zu 20 Prozent der zwischen 5000 und 6000 KWS Besucher pro Jahr empfängt die Firma in Wetze – und das bei weiter steigenden Besucherzahlen. „Das Blockhaus hat in unserer Besucherbetreuung einen traditionell hohen Stellenwert“, betonte KWS Finanzvorstand Eva Kienle während des Richtfestes. Die Wege vom Blockhaus zu den von KWS in Wetze bewirtschafteten landwirtschaftlichen Feldern sind kurz. Veranstaltungen für Kunden, Studenten, Bürger, Besucher wie auch für Mitarbeiter können praktisch vor Ort, dort wo Mais, Getreide und Zuckerrüben wachsen, stattfinden. Ergänzend dazu soll moderne Medientechnik die Durchführungen von Seminaren und Workshops erleichtern.

Momentan liegen die Bauarbeiten genau im Zeitplan. Bis Ende November soll das neue Blockhaus in Wetze „dicht“ sein und anschließend der Innenausbau beginnen. Für Anfang April 2014 ist die Eröffnung vorgesehen.

 

Kontakt:
Mandy Schnell
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49-5561-311-334
Mobil +49-151-18855396
mandy.schnell@kws.com

 

KWS SAAT AG
www.kws.com

 


 
KWS