KWS
   
 

Neuzulassungen im Sommergetreide für KWS

Das Bundessortenamt hat im Dezember zwei neue KWS Sommergetreidesorten zugelassen - KWS SHARKI als Sommerweizen und KWS FANTEX als Sommerbraugerste.

KWS SHARKI ist ein sehr ertragsstarker Sommerweizen mit guter E-Qualität und Wechselweizeneignung. Die Sorte verfügt nicht nur in der behandelten Stufe mit der Einstufung 6 über ein hervorragendes Ertragspotenzial im Segment der E-Weizen. Auch in der unbehandelten Stufe punktet sie mit hohen bis sehr hohen Kornerträgen. Der mittelfrühe Typ besitzt eine gute Abwehrkraft gegenüber Gelbrost. KWS SHARKI überzeugt mit seiner ausgezeichneten Qualität. Die Sorte erhält im Rohproteingehalt und in der Volumenausbeute jeweils die Einstufung 8. In der Mehlausbeute ist sie als E-Weizen mit der Note 7 bislang einzigartig unter den zugelassenen Sorten.

Mit der Braugerste KWS FANTEX bekommt KWS Getreide Verstärkung im Sommerbraugerstensortiment. Die mittelspäte, kurzstrohige Sorte besitzt eine hervorragende Standfestigkeit und weist eine sehr gute Malz- und Brauqualität mit ausgewogenen Lösungseigenschaften auf. Die gute Kornausbildung und gute Sortierung kombiniert die Sorte mit einem sehr hohen Malzextraktgehalt, einer sehr niedrigen Viskosität und einem sehr niedrigen Eiweißgehalt. Anfang Februar steht für KWS FANTEX die Entscheidung zur Aufnahme in das Berliner Programm an.

 

22.12.2016

 

 
KWS