KWS
   
 

Preisbarometer + Marktdaten Roggen

Nach abgeschlossener Ernte stellt sich die Frage, ob der Roggen eingelagert, verfüttert oder verkauft werden soll.
Das Preisbarometer Roggen gibt Ihnen wöchentlich eine Entscheidungshilfe!

Im Preisbarometer wird die Preisentwicklung für Futterroggen und Futterweizen sowie Brotroggen und A-Weizen gegenübergestellt. Diese Marktdaten werden wöchentlich aktualisiert und lassen sich für einen Zeitraum von vier Wochen, drei Monaten sowie einem Jahr anzeigen.

Als Entscheidungshilfe, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist den Roggen in der Schweine- oder Milchviehfütterung einzusetzen, wird in dem Preisbarometer ein sogenannter „Vergleichswert“ eingeblendet.
Dieser Vergleichswert ist der Wert, bis zu dem die Verfütterung/ein Zukauf sowie ab dem ein Verkauf des Roggens betriebswirtschaftlich sinnvoll ist.
Der Vergleichswert stützt sich auf zwei vergleichbare Futtermittel und berücksichtigt zwei Nährstoffe.

Kurz gesagt:
Je höher der aktuelle Marktpreis zum Vergleichswert ist, desto wirtschaftlicher ist es den Roggen zu verkaufen.
Je niedriger der aktuelle Marktpreis zum Vergleichswert ist, desto wirtschaftlicher ist es den Roggen zu verfüttern oder zuzukaufen.
 

Zum Preisbarometer


Unter dem Menüpunkt Preisbarometer + Markt finden Sie auch aktuelle Informationen zur Roggenanbaufläche sowie zum Roggenverbrauch.

 

30.09.2016

 

 
KWS