KWS
   
 

Triebkraftuntersuchung im Zeitraffer

Das speziell ausgebildete und nach ISO 17025 akkreditierte Team der KWS Getreide Saatgutprüfung untersucht die Saatgutproben für die amtliche Anerkennung auf:

  • Keimfähigkeit
  • Besatz
  • Technische Reinheit
  • Gesundheit 
     

Eine Triebkraftuntersuchung wird durchgeführt, wenn die Keimfähigkeit des gebeizten Saatgutes mehr als 6 %-Punkte über der Keimfähigkeit des ungebeizten Saatgutes liegt.
 

In unserem kurzen Videoclip können Sie sich eine Triebkraftuntersuchung von Roggen ansehen.

 

19.09.2016

 
 

 
KWS