KWS
   
 

10 Jahre KWS Agrarforen: Die Erfolgsgeschichte geht 2017 weiter

13.12.2016

Am 5. Januar startet die deutschlandweite Veranstaltungsreihe der KWS Agrarforen (hier finden Sie die Programmübersicht ) in das Jubiläumsjahr. Bis Mitte Februar können sich interessierte Landwirte in angenehmer Atmosphäre über betriebsrelevante Themen sowie neue leistungsstarke Sorten informieren. Die Kulturen Winterraps, Mais, Getreide und Zuckerrübe stehen im Vordergrund.

Für das Jubiläumsjahr wurde die Anzahl der Veranstaltungsorte aufgrund des gestiegenen Interesses und weiterhin wachsender Teilnehmerzahlen wieder erhöht. Bei den nun insgesamt 35 Agrarforen erwarten den Landwirt unterschiedliche Experten aus dem Agrarbereich, die ein attraktives Programm anbieten werden:

Themen zum Pflanzenbau

  • Nährstoffeffizienz im Fokus: Was leistet die Züchtung?
  • Raps: Die tragende Kultur in der Fruchtfolge
  • Körnermais: Attraktive Sommerung mit hohem Potenzial!
  • Die Zukunft Ihres Zuckerrübenanbaus

Themen zur Betriebsführung

  • Liquidität sichern in turbulenten Zeiten
  • Aktueller Blick in die Agrarmärkte
  • Risiken in der Vermarktung erkennen und kontrollieren

Themen zur Tierhaltung

  • Erhöhung der Lebenseffektivität beim Milchvieh
  • Silierung: Höchste Qualität sichern

Wer Interesse hat, an den diesjährigen KWS Agrarforen teilzunehmen, kann sich online anmelden: www.kws.de/agrarforen

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.850 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1.037 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 182 Mio. Euro und damit 17 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter® unter https://twitter.com/KWS_Group.

*Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

 

Kontakt:

Dirk Gerstenkorn
Vertriebsleiter Mais/Raps/Zwischenfrüchte
dirk.gerstenkorn@kws.com

KWS SAAT SE
http://www.kws.de/


 
KWS