KWS
   
 

NEWCOMER präsentiert „Mein Herz bleibt dort“ – Die mystische Atmosphäre des Harzes in der KWS Art Lounge

In der Atmosphäre des Harzes experimentierten die Teilnehmer des Kreativ-Camps mit der Drucktechnik Monotypie.
In der Atmosphäre des Harzes experimentierten die Teilnehmer des Kreativ-Camps mit der Drucktechnik Monotypie.

20.4.2016

Die Werke für die fünfte NEWCOMER-Ausstellung sind das Ergebnis eines Kreativ-Camps in Bad Grund. Studierende der Fakultät Medien, Information und Design der Hochschule Hannover, Austauschstudenten aus Japan und Lettland sowie drei Auszubildende und ein Trainee der KWS kamen dort zum künstlerischen Experimentieren zusammen. Die dabei entstandenen Plakate, Künstlerhefte und Land Art-Objekte machen die kreativ mystische Arbeitsatmosphäre in der natürlichen Umgebung des Harzes für die Besucher in der Art Lounge hautnah erlebbar.

„Das Kreativ-Camp hat meine Erwartungen übertroffen. Ich war erstaunt, wie schnell die Teilnehmer in den kreativen Prozess eingestiegen sind“, freute sich Dorothee Weinlich, Professorin an der Fakultät Medien, Information und Design der Hochschule Hannover. Der Kunst-Workshop im Harz ist Teil einer Kooperation zwischen der Hochschule Hannover und der KWS, bei der der gemeinsame kreative Prozess der Studierenden und Auszubildenden im Vordergrund steht. Die Zusammenarbeit der Studenten der verschiedensten Fachrichtungen wie Modedesign, Visuelle Kommunikation oder Szenografie in Tandems mit den KWS Teilnehmern bot eine spannende Konstellation.

Mit der Ausstellung „Mein Herz bleibt dort“ zeigt NEWCOMER die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit, bei der sich die Teilnehmer mit den beiden Kunstrichtungen der experimentellen Typografie und Land Art beschäftigten. Ausgangpunkt und verbindendes Element dafür war die Auseinandersetzung mit Sprache durch zufälliges Ziehen einer aktuellen Schlagzeile einer Tageszeitung.

Für die experimentelle Typografie, die im Zuckerhaus, einem Erholungs- und Seminarzentrum der KWS stattfand, wurde die Überschrift zum eigenen Thema und die Teilnehmer gingen direkt in den künstlerischen Prozess: Sie schnitten Buchstaben und Schriftzeichen aus, positionierten diese auf dem Plakat. Durch Überrollen mit der Farbwalze entstand eine ganz individuelle Botschaft auf Plakaten und Künstlerheften.

Diese Botschaft begleitete die Kursteilnehmer im Anschluss in die Natur, hinein in den WeltWald im Harz. Dort liegen die natürlichen Materialien am Wegesrand oder hängen im Geäst. „Dieser Ortswechsel in die  Atmosphäre des Waldes hat für neue Energie gesorgt, um dort nur mit Hilfe von Seilen und Bast erneut Kunstwerke zu erstellen“, erklärte Weinlich.

NEWCOMER zeigt die Ergebnisse dieser künstlerischen Kooperation. Vom 27. April bis 25. Juni werden die 45 Plakate und Künstlerhefte sowie Land Art-Objekte und Fotos in der KWS Art Lounge ausgestellt. Ein großes Gemeinschaftsobjekt hängt in einem der Ausstellungsräume über Waldboden, um dem Besucher ein authentisches Naturgefühl zu vermitteln.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Mein Herz bleibt dort“ sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen: am Mittwoch, 27. April 2016, um 18.30 Uhr in die Tiedexer Straße 20 a/b.

NEWCOMER ist mittwochs von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, freitags von 16 bis 18 Uhr sowie samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

Über NEWCOMER

Konzipiert und gestaltet von KWS Auszubildenden, bietet die Art Lounge NEWCOMER jungen Künstlern von morgen die Chance, erste Ausstellungserfahrungen zu sammeln. Die Art Lounge ist dabei nicht auf klassische Malerei beschränkt: Allen möglichen, auch neuen oder neu belebten Formen künstlerischen Schaffens, kann man hier begegnen. Bildhauerei, Fotografie, Druckgrafik, visuelle Medien, Lichtinstallationen oder Performance-Art – NEWCOMER ist für alles offen. Schönes, Schräges, oder einfach Neues, Begegnung, frische Ideen und frischer Wind – wir hoffen, dass die Art Lounge zu einer interessanten Bereicherung der Region Südniedersachsen heranwächst.

NEWCOMER, KWS Art Lounge, Tiedexer Straße 20 a/b, 37574 Einbeck, newcomer@kws.com, www.kws.de/kunst

 

Kontakt:

Mandy Schnell
Head of Communications
Tel. +49-5561-311-334
mandy.schnell@kws.com

KWS SAAT SE
http://www.kws.de/


 
KWS