KWS
   
 

Nematoden: Neues Video ergänzt umfangreiches Online-Beratungsangebot

Der Videodreh
Der Videodreh

19.12.2016

Erkennen. Handeln. Erträge sichern! Unter diesem Motto berät KWS seit mehreren Jahren erfolgreich Landwirte zum Thema Nematoden. Rübenzystennematoden zählen zu den bedeutendsten Schädlingen im Zuckerrübenanbau. Umso wichtiger ist es daher einen Befall rechtzeitig zu erkennen, um die Erträge abzusichern. Wie Sie richtig reagieren, zeigt das neue KWS Beratungsvideo „Nematodenmanagement in intensiven Zuckerrübenfruchtfolgen“.

Im Beratungsgespräch mit Landwirt Josef Bremer aus Grevenbroich erklärt KWS Gebietsberater Paul Josef Hochhausen, welche Maßnahmen beim Auftreten von Nematoden einzuleiten sind. Durch die Flächenausdehnung in einigen Anbaugebieten rückt die Zuckerrübe in intensivere Fruchtfolgen. In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, durch ein gezieltes Nematodenmanagement den Schädling im Boden zu kontrollieren. Dabei spielt neben der Wahl einer nematodentoleranten Zuckerrübensorte auch der Anbau einer nematodenresistenten Zwischenfrucht eine entscheidende Rolle, ebenso wie verschiedene pflanzenbauliche Maßnahmen in Abhängigkeit von der Fruchtfolgegestaltung.

Das neue Beratungsvideo reiht sich in das breite Online-Angebot der KWS im Bereich Zuckerrübe ein. Im Themenfeld Nematoden komplettiert es die Videos „Den Nematoden auf der Spur“ und „Nematodennachweis leicht gemacht“. Vom Erkennen bis zum richtigen Handeln bekommt der Landwirt wichtige Hinweise, um seine Erträge abzusichern. 

Die Videos finden Sie unter: www.kws.de/ruebenberater oder im YouTube-Kanal: KWSSeedingTheFuture

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.850 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1.037 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 182 Mio. Euro und damit 17 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter® unter https://twitter.com/KWS_Group.

*Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

 

Kontakt:

Markus Molthan
Leiter AgroService Zuckerrübe D/AT
Tel. +49-5561-311-872
markus.molthan@kws.com

KWS SAAT SE
http://www.kws.de/


 
KWS