KWS
   
 

VorsprungPlus - Aktuelle Ergebnisse zu den neuen KWS Hybridroggen-Sorten mit POLLENPLUS®

24.8.2016

Mit dem System VorsprungPlus bringt KWS den Zuchtfortschritt im Hybridroggen schneller und transparent in die Praxis. Zur diesjährigen Aussaat stehen aus diesem System die ersten Hybridroggensorten KWS DANIELLO, KWS GATANO und KWS BINNTTO* zur Verfügung. Aktuell liegen jetzt die endgültigen Ergebnisse aus dieser Versuchsserie vor.

Für das System VorsprungPlus führt KWS seit einigen Jahren in Deutschland parallel zu dem Zulassungsverfahren Sortenprüfungen als Parzellenversuche im Hybridroggen durch. Diese Versuche bieten durch die Auswertung über mehrere Jahre und Standorte hinweg abgesicherte Ergebnisse. KWS DANIELLO und KWS GATANO wurden im März in Deutschland offiziell durch das Bundessortenamt zugelassen und stehen in allen Landessortenversuchen. Die Ergebnisse der Wertprüfung bestätigen das Ertragspotenzial, welches schon in den VorsprungPlus-Versuchen sichtbar wurde.

Aktuell liegen die endgültigen Ergebnisse von 17 Standorten aus 2016 vor. Über die Jahre 2014, 2015 und 2016 liegen damit insgesamt Ergebnisse von 44 Standorten vor. KWS DANIELLO erreicht dreijährig 7 Prozent Mehrertrag zum Mittel von PALAZZO und BRASETTO und zeichnet sich durch eine gute Blattgesundheit und eine stabile Fallzahl aus. KWS GATANO wurde vom Bundessortenamt für seine geringe Anfälligkeit für Mutterkorn ausgezeichnet und kombiniert diese mit dreijährig 5 Prozent Mehrertrag im Vergleich zu PALAZZO und BRASETTO. Die ausgeprägte Standfestigkeit und ein dreijähriges Ertragspotenzial von 10 Prozent über PALAZZO und BRASETTO empfiehlt KWS BINNTTO* für den Anbau in diesem Jahr.

Durch die intensiven Bemühungen der KWS und dem VorsprungPlus-System steht zu dieser Aussaat bereits Saatgut aller drei neuen Sorten zur Verfügung. Die regionalisierten Ergebnisse und weitere Informationen finden Sie unter www.kws.de/VorsprungPlus

* in der EU zugelassene Sorte, in Deutschland zur Zulassung anstehend

 

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von 986 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit rund 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 174 Mio. Euro und damit 17,7 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter® unter https://twitter.com/KWS_Group.

*Alle Angaben ohne Einbeziehung der Joint Ventures AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG - KWS SEEDS CO., LTD.

 

VorsprungPlus-Ergebnisse 2014-2016

 

Kontakt:

Dr. Malte Finck
Leiter Marketing Getreide
Tel. 05051-477-125
Mobil 0173-2394126
malte.finck@kws.com

KWS LOCHOW GMBH
http://www.kws.de/


 
KWS