KWS
   
 

Zum 90. Geburtstag von Dr. Kurt Quensell

Dr. Kurt Quensell
Dr. Kurt Quensell

5.1.2016

Dr. Kurt Quensell, ehemaliges Vorstandsmitglied der KWS SAAT AG in Einbeck, feiert am 9. Januar 2016 seinen 90. Geburtstag.

Im Jahr 1956 kam der in Braunschweig geborene Diplomkaufmann und Doktor der Theologie nach Einbeck. Als Sohn eines Zuckerfabrikanten wusste Kurt Quensell, welches wirtschaftliche Potential in der Zuckerrübe steckt und trat zunächst als Vorstandssekretär in die damalige Kleinwanzlebener Saatzucht AG, vormals Rabbethge & Giesecke ein.

 

Ab 1959 war er für das Rechnungswesen der Gesellschaft verantwortlich und erhielt Prokura. Zu seinen größten Leistungen zählte der Aufbau eines hocheffizienten Rechnungswesens in den 1960er Jahren. Neben seiner großen Sach- und Fachkenntnis brachte er die Ausdauer und Ruhe mit, auch „dicke Bretter“ zu bohren. 1970 wurde er zunächst als stellvertretendes Mitglied in den Vorstand der KWS berufen.

 

In den 1970er und 1980er Jahren trug Kurt Quensell maßgeblich dazu bei, eine solide finanzielle Grundlage für die spätere internationale Expansion der KWS zu schaffen. Der Ausbau des amerikanischen Marktes lag ihm dabei besonders am Herzen und er hat ihn aktiv mitgestaltet und geprägt. Im Jahr 1990 trat er in den Ruhestand ein, die Hände in Schoß legte Kurt Quensell aber keineswegs: Im Zuge der Wiedervereinigung Deutschlands engagierte er sich bei der Restrukturierung der ostdeutschen Saatgutwirtschaft und betätigte sich als gefragter Experte in zahlreichen internationalen Projekten.

 

Neben seinem Beruf und seiner Familie widmete sich der Vater zweier Söhne über 40 Jahre der Lebenshilfe. Er gehörte bereits 1964 zu den Gründungsmitgliedern und war bis 2007 geschäftsführender Vorstand der Lebenshilfe Einbeck e.V. Für dieses ehrenamtliche Engagement verlieh die Stadt Einbeck Kurt Quensell 1996 die erste Ehrennadel in Gold.

 

„In der Ruhe liegt die Kraft“ – so könnte das Lebensmotto des Jubilars lauten. Freunde, Bekannte und ehemalige Mitarbeiter schätzen an Kurt Quensell sein unprätentiöses, bescheidenes aber überaus tatkräftiges Wesen. Dank seiner bewundernswerten Vitalität nimmt Kurt Quensell gemeinsam mit seiner Frau Friederike aktiv Anteil am öffentlichen Leben. Das Paar gehört im wahrsten Sinne des Wortes zu den „Honoratioren“ unserer Stadt.

 

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von 986 Mio. Euro und erzielten dabei einen Gewinn von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit rund 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion und der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Kartoffel-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 174 Mio. Euro und damit 17,7 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: http://www.kws.de/

*Alle Angaben ohne Einbeziehung der KWS 50/50 Gemeinschaftsunternehmen

Kontakt:

Mandy Schnell
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49-5561-311-334
mandy.schnell@kws.com

KWS SAAT SE
http://www.kws.de/


 
KWS