KWS
   
 

Roggen in der Fütterung

Hybridroggen – ein hochwertiges und kostengünstiges Futtermittel!
 

Mit Hilfe des Roggeneinsatzes in Ihrem Futter können Sie die Kosten senken und Ihre Rentabilität im Stall erhöhen!

Aufgrund der hohen Stickstoff- und Wassereffizienz und der Robustheit des Hybridroggens lassen sich höchste Erträge auf leichten bis mittleren Böden zu niedrigen Kosten erzielen.
Speziell Hofmischer können durch den Anbau von Hochertragssorten und deren innerbetrieblicher Verwertung Futterkosten sparen.
Laut der DLG kann Roggen bis zu 50 % in der Schweinemast und bis zu 4 kg pro Tag bzw. 40 % im Kraftfutter in der Milchviehfütterung eingesetzt werden.

Neben den wirtschaftlichen Aspekten ist Roggen ein gesundes und nachhaltiges Futtermittel.

Dank der in Deutschland überwiegend angebauten Hybridsorten mit PollenPlus -Technologie ist das Mutterkornrisiko spürbar verringert worden.


Errechnen Sie mit unserem Futterkostenrechner wieviel Sie sparen können!

 

Roggen in der Fütterung
Rinder

                                                                                     

Welche Einsatzmenge empfiehlt die

Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft?

Roggen - eine gesunde Futterkomponente!

Fütterung Einsatzempfehlung Schwein Fütterung Einsatzempfehlung Rind Fütterung DON-Werte



Vorteile von Roggen in der Fütterung:

  • Hoher Energiegehalt (MJ) (NEL) per ha
  • Hoher Lysingehalt im Rohprotein
  • Geringe Produktionskosten
  • Produktsicherheit durch geringe Fusariumanfälligkeit
  • Verringertes Mutterkornrisiko durch PollenPlus®-Technologie
  • Hohe Stickstoffeffizienz
  • Hoher Gehalt an nutzbarem Rohprotein
  • Multifunktionaler Einsatz als Körnerroggen, Grünschnittroggen und Roggen GPS

Durch die Reduktion der Futterkosten können Sie Ihre Wirtschaftlichkeit erhöhen!

 

Unser RYE BELT Preisbarometer Deutschland gibt Ihnen eine Entscheidungshilfe, ob Sie ihren Roggen verfüttern oder verkaufen sollten.

 


 

Futterkostenrechner

Broschüren und Fachartikel

  • LAND&Forst 25/2016: Wirtschaftliche Energieversorgung [pdf | 0.23 MB] pdf Download
  • Flyer 2015: Roggen in der Rinderfütterung [pdf | 0.7 MB] pdf Download
  • Flyer 2015: Roggen in der Schweinefütterung [pdf | 0.62 MB] pdf Download
  • Fachartikel 2015: Jetzt mit Roggen Kosten sparen [pdf | 0.38 MB] pdf Download
  • SUS 02/2015 Reportage: Mit Roggen günstig mästen [pdf | 0.77 MB] pdf Download
  • Broschüre 2013: Roggen in der Schweine- und Rinderfütterung [pdf | 4.77 MB] pdf Download
  • LAND&Forst 15/2013: Kosten sparen - Roggen in der Schweine- und Rinderfütterung [pdf | 0.54 MB] pdf Download
  • Fachartikel 2013: Roggen in der Schweinefütterung - finanziell hoch interessant [pdf | 0.16 MB] pdf Download
  • LZ Rheinland Nr. 40/2013: Roggen in den Schweinetrog [pdf | 1.53 MB] pdf Download
  • Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft 2011: Positivliste der Einzelfuttermittel [pdf | 0.58 MB] pdf Download
  • Bericht LWK Niedersachsen 2010: Roggen: eine Fütterungsalternative? [pdf | 0.22 MB] pdf Download
  • DLG-Fütterungsempfehlung 2006: Zum Einsatz von Roggen in der Fütterung [pdf | 0.04 MB] pdf Download
  • Bericht LWK Schleswig-Holstein 2005: Milchkuhfütterungsversuch Roggen/Weizen [pdf | 0.06 MB] pdf Download

Aus dem RYE BELT-Kongress 2012

  • Beurteilung und Einsatz von Roggen in der Bullenmast sowie Milchviehfütterung [pdf | 0.18 MB] pdf Download
  • Der Einsatz von Roggen aus Sicht eines Fütterungsberaters [pdf | 0.14 MB] pdf Download
  • Roggen als Futterrohstoff – neue Fakten versus Stereotypen [pdf | 0.15 MB] pdf Download

Videos

     
     

     
    KWS