• 130424_2_hybrirock__3_.jpg
    Düngung im Raps

Hilfreiche Tipps und Beratung zur Rapsdüngung

Eine ausgewogene Nährstoffversorgung ist die Grundlage für stabile Spitzenerträge. Die gelbblühende Winterkultur benötigt im Vergleich zu anderen Früchten einen hohen Bedarf an Stickstoff, Kalium, Schwefel sowie Bor und entzieht dem Boden etwa dreimal soviel Nährstoffe wie Getreide. Dieser hohe Nährstoffentzug muss für die Folgekultur berücksichtigt werden.

Nährstoffentzug beim Raps

Da das Stroh der Rapsfrucht, als auch der Vorfrucht heute überwiegend auf dem Feld verbleibt, sind die Nährstoffgehalte des Strohs für die Gesamtbilanz zu berücksichtigen. Werden Wirtschaftsdünger wie Gülle, Stallmist oder Jauche eingesetzt, sind diese ebenfalls für die Bemessung der Grunddüngergaben einzubeziehen.

Angaben in kg/dt Ertrag

Nährstoff Körner Ernterückstände Gesamt
N
3,3
1,1
4,4
P2O5
1,8
0,6
2,4
K2O
1,0
4,0
5,0
MgO
0,5
0,7
1,2

Quelle: Düngeversorgung; LFL Weihenstephan, Juni 2004

Finden Sie hier Ihre richtige Rapssorte
Jetzt Berater finden