• nematodenzysten-an-ruebe.jpg
    Nematoden

Kleiner Schädling mit großer Wirkung

Der Rübenzystennematode (Heterodera schachtii) hat die größte wirtschaftliche Bedeutung in den meisten deutschen und europäischen Zuckerrübenanbaugebieten.

Nematoden gehören zur vielfältigen biologischen Klasse der Fadenwürmer. Sie sind meist relativ kleine, weiße bis farblose fadenförmige Würmchen. Sie sind weltweit an verschiedenste Lebensräume angepasst und dabei auf Feuchtigkeit angewiesen.

  • Nematoden bewegen sich in ihrem Lebensraum durch Schlängeln fort, weshalb sie auch Älchen genannt werden
  • von etwa 20.000 bekannten Nematodenarten ernähren sich ca. 3000 von Pflanzen
  • etwa 100 Arten sind bedeutende Schädlinge an Kulturpflanzen
  • Nematoden befallen das Wurzelsystem der Wirtspflanze und beeinträchtigen stark deren Stoffwechsel

Jetzt Berater finden