Ausfallraps-Timer

Raps in der Rübenfruchtfolge ist hinsichtlich der Vermehrung von Nematoden (Heterodera schachtii) besondere Beachtung zu schenken. Die größte Gefahr geht hier jedoch nur von dem Ausfallraps aus, dessen Hauptwurzelwachstum mit den hohen Bodentemperaturen im Sommer zusammentrifft.

Der optimale Termin für die Beseitigung des Ausfallrapses in Rübenfruchtfolgen richtet sich nach dem Vermehrungszyklus der Nematoden. Ab einer Bodentemperatur von 8°C vermehren sich diese und entwickeln bei einer Temperatursumme von 300°C bereits die nächste Generation. Eine vollständige Generation hat sich ab einer Temperatursumme von 465 °C ausgebildet. Um eine Vermehrung der Nematoden an dem auflaufenden Raps zu verhindern, empfiehlt sich daher die Beseitigung bereits bei 250°Cd ab der Keimung des Ausfallrapses. Dieser Zeitpunkt ist in der untenstehenden Grafik bei dem Schnittpunkt der orangen und lila-farbenen Linien erreicht.

Dieses Tool ist für die Nutzung im Zeitraum Juli bis September vorgesehen.

Berechnung der Wärmesummen für Ihren Standort

    Sie wollen Ihren Ausfallraps gezielt umbrechen?

    Um die Gefahr der Nematodenvermehrung durch Ausfallraps zu gezielt zu minimieren, geben wir Ihnen gern eine Empfehlung auf Basis der Wärmesummen. Melden Sie sich bitte bei unserem kostenlosen KWS CULTIVENT an, um diese Empfehlung für Ihre Region zu erhalten.

    Mehr über KWS CULTIVENT erfahren

    Beginn Auflaufen

    250°Cd werden erreicht am

    Ab diesem Datum empfehlen wir Ihnen den Ausfallraps zu beseitigen.

    • aktuelle Wärmesumme
    • Vorhersage
    • Optimaler Termin
    • Heute
    Jetzt Berater finden