KWS AckerFit Vielfalt

fördert Vielfalt

  • Erhöhung der Artenvielfalt und Auflockerung der Fruchtfolge
  • Erhöhung der Aktivität der Bodenlebewesen
  • bessere Durchwurzelung durch unterschiedliche Arten

Eigenschaften im Detail

Eigenschaften der Mischung

  • Erhöhung der Verfügbarkeit von Phosphor
  • N-Fixierung aus der Luft durch Leguminosen
  • Schutz vor Bodenerosion
  • Verringerung der Nährstoffauswaschung durch Nährstoffspeicherung in der Pflanze
  • gute Jugendentwicklung
  • diese Mischung ist greeningfähig

Zusammensetzung

  • Ölrettich*
  • Gelbsenf*
  • Leindotter
  • Perserklee
  • Tatarischer Buchweizen
  • Phacelia
  • Sommerwicke
  • Sonnenblumen

*nematodenresistent

Hinweise zum Anbau

Anbauhinweise:

Aussaatstärke: 2 Einheiten/ha (Bei unterschiedlichem TKG bleibt Samenanteil gleich – kleiner als 60 % einer Art!)
Aussaatzeitpunkt: Mitte Juli bis Mitte August (unmittelbar nach der Ernte der Vorfrucht)
Düngung: 30 - 40 kg N/ha als Startgabe** (Aktuelles Düngerecht beachten!)

** nicht nach Raps, Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Feldgemüse und Leguminosen

Hier können Sie die Entwicklung der KWS AckerFit Vielfalt Mischung während der Vegetation sehen

Quelle: KWS SAAT SE

Quelle: KWS SAAT SE

Jetzt Berater finden