Aktuelle Broschüre: Ich kann mehr. Roggen auch.

201406_KWS-Roggen_0264.jpg

22.12.2017

Roggen sollte Teil einer modernen Fruchtfolge sein. Aufgrund seines ausgeprägten Wurzelwerks hat der Hybridroggen einen geringeren Wasserbedarf als andere Getreidearten, er ist weniger anfällig gegenüber Blattkrankheiten und punktet unter den Bedingungen der Neuen Düngeverordnung mit einer hervorragenden N-Effizienz. Züchterischer Fortschritt zeigt sich auf dem Feld und macht den Roggen wettbewerbsfähig gegenüber Weizen oder Gerste. Geringe Standortansprüche, niedrige Produktionskosten, gute und stabile Erträge sowie vielseitige Einsatzmöglichkeiten zeichnen den Hybridroggen aus!

Die Broschüre Ich kann mehr. Roggen auch. Hybridroggen mit PollenPlus 2018 bündelt verschiedene Informationen zum Thema Roggen und wurde überarbeitet.

Erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

  • Aktuelle KWS Sorten
    Versuchsergebnisse, Vergleiche und Sortenprofile zu KWS DANIELLO, KWS BINNTTO, KWS ETERNO, KWS SERAFINO*, KWS EDMONDO*, der neuen Sorte KWS TREBIANO** sowie KWS GATANO und KWS BONO

  • Mutterkornabwehr
    Informationen und Zahlen zum Thema Mutterkorn sowie zu der PollenPlus-Mutterkornabwehr unserer Sorten

  • Einsatzmöglichkeiten
    Wissenswertes zum Einsatz von Roggen in der Biogasproduktion oder im Schweinefutter

  • VorsprungPlus-Versuchsnetz
    Alles zum Ablauf eines Versuchsjahres, zu den Standorten und zur Dokumentation und Evaluation des Versuchsnetzes

* in der EU zugelassene Sorte, in Deutschland zur Zulassung anstehend

** Stamm RW 1608