Hybridroggen - eine unterschätzte Fruchtart?

aktuell_meldung_fruchtartenvergleich.jpg

In den letzten Jahren hat die Hybridzüchtung im Roggen große Fortschritte gemacht und zu einem deutlichen Zuchtfortschritt geführt. Trotzdem hält sich die Meinung, dass das Ertragspotenzial nicht mit den weiteren Wintergetreidearten mithalten kann und die Anbauflächen sind gesunken. Ein Vergleich der wichtigen Futtergetreidearten anhand der Landessortenversuche 2011 bis 2017 zeigt, dass der Hybridroggen im Ertrag deutlich unterschätzt wird und unter nahezu allen Bedingungen das höchste Ertragspotenzial besitzt.

Einen mehrjährigen Kulturartenvergleich von Weizen, Gerste, Triticale und Roggen auf Basis der Landessortenversuche finden Sie hier .