Roggen weltweit knapp: attraktive Kontraktangebote für 2019

Roggenkörner

27.08.2018

Händler und Mühlen blicken aufgrund der knappen Vorräte bereits auf die Ernte 2019 und beginnen mit ersten Vertragsabschlüssen. Erste Preisnennungen zur Ernte 2019 in Ostdeutschland liegen zwischen 160 und 170 €/t ab Station für Brotroggen. Gleichzeitig werden für Brotweizen Preise von 175 bis 185 €/t genannt. Für viele Betriebe sind diese Preise kostendeckend und ermöglichen einen leichten Gewinn. Daher ist es ratsam erste Lieferverträge für 2019 abzuschließen.

Aktuelle Ernte

Die Versorgungslage am Roggenmarkt ist durch die sehr niedrige Ernte 2018 und die geringen Lagervorräte im laufenden Vermarktungsjahr angespannt. In Regionen Deutschlands hat der Roggen bereits den Weizenpreis erreicht. Landwirte sollten daher den Verkauf aus dem Lager fortsetzen.

Den kompletten Marktbericht von Dr. Reimer Mohr lesen Sie hier.