• 2_1_5_aussaat_roggen_headerbild.jpg
    Saatgutprüfung KWS Getreide

Die Arbeit in der Saatgutprüfung

Das speziell ausgebildete und nach ISO 17025 akkreditierte Team der Saatgutprüfung untersucht die Proben für die amtliche Anerkennung auf:

  • Keimfähigkeit
  • Besatz
  • Technische Reinheit
  • Gesundheit

Eine Triebkraftuntersuchung wird durchgeführt, wenn die Keimfähigkeit des gebeizten Saatgutes mehr als 6 % über der Keimfähigkeit des ungebeizten Saatgutes liegt. Sie ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit des Saatgutes.
Für die Qualitätsüberwachung werden speziell entnommene Proben neben den aufgeführten Parametern auch im Hinblick auf den Beizgrad untersucht.

Jetzt Berater finden