• KWS_haupteingang_einbeck.jpg
    KWS auf einen Blick

Zahlen, Fakten und Zertifikate zu KWS im Überblick

Zahlen

  • Gegründet: 1856 in Klein Wanzleben
  • Hauptsitz: Einbeck, Niedersachsen
  • Umsatz: ca. 1.080 Mio. € (2016/2017)
  • EBIT: ca. 132 Mio. € (2016/2017)
  • Mitarbeiter: ca. 4.950, davon ca. 1.900 in Forschung und Entwicklung
  • Forschung & Entwicklung: ca. 190 Mio. € (2016/2017)
  • Züchtungs- und Vertriebsaktivitäten in mehr als 70 Ländern
  • Rund 60 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften

Kernmärkte

  • Deutschland
  • Europa
  • Nord- und Südamerika
  • China

Saatgut für

  • Zuckerrüben, Futterrüben
  • Mais
  • Getreide: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Triticale
  • Ölsaaten und Eiweißpflanzen: Raps, Sonnenblumen, Sojabohnen, Körnererbsen
  • Sorghum, Zuckerhirse
  • Zwischenfrüchte

Organisation

Die KWS SAAT SE ist die Muttergesellschaft in der KWS Gruppe. Sie hat die strategische Führung inne und betreibt unter anderem die Vermehrung und den Vetrieb von Zuckerrüben- und Maissaatgut. Sie finanziert die Grundlagenforschung sowie die Züchtung des Sortenspektrums der KWS Gruppe und stellt ihren Tochtergesellschaften jährlich neue Sorten für die Vermehrung und den Vertrieb zur Verfügung.

KWS auf einen Blick
Unsere Anforderungen an Lieferanten

Ihre Ansprechpartner

Mandy Schnell
Mandy Schnell
Head of Communications
E-Mail senden
KONTAKT