Die KWS Agrarforen haben sich für viele Landwirte zu einem festen Termin etabliert. Stetig steigende Besucherzahlen verdeutlichen dies.

30.3.2016

Die KWS Agrarforen haben sich für viele Landwirte zu einem festen Termin etabliert. Stetig steigende Besucherzahlen verdeutlichen dies.

Das gut besuchte KWS Agrarforum in Einbeck

Das gut besuchte KWS Agrarforum in Einbeck

„Die Nachfrage unserer Kunden zeigt uns, dass wir mit dieser Plattform zum Informieren und Austauschen über Fachthemen auf dem richtigen Weg sind“, betont Dirk Gerstenkorn, Vertriebsleiter für Mais, Raps, Sorghum und Zwischenfrüchte in Deutschland.

An 33 Standorten fanden in diesem Jahr Agrarforen statt, auf denen es thematisch um die Kulturarten Winterraps, Mais, Getreide und Sorghum ging. Die Vorträge sind jetzt online im CultiVent-Login-Bereich unter „Veranstaltungen“ als Download verfügbar: www.kws-cultiVent.de

Auch im nächsten Jahr werden die KWS Agrarforen wieder angeboten – dann bereits zum zehnten Mal.

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von 986 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit rund 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 174 Mio. Euro und damit 17,7 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de.

Ihre Ansprechpartner

Mandy Schnell
Mandy Schnell
Public Affairs & Arts - Global Marketing & Communications
E-Mail senden
KONTAKT