Öko-Landbau zum Anfassen: Kartoffeltag auf dem Klostergut Wiebrechtshausen am 9. September 2017

31.8.2017

Zum vierzehnten Mal lädt KWS auf das Klostergut in Wiebrechtshausen zu einem Tag ein, der ganz im Zeichen der Öko-Kartoffel steht.

KWS_pressemeldung_2017_08_31_oeko_landbau_zum_anfassen_kartoffeltag_auf_dem_klostergut_wiebrechtshausen.jpg

Betriebsleiter Axel Altenweger und sein Team laden von 10-18 Uhr zu einem Informations- und Erlebnistag ein. „Es soll ein Tag für die ganze Familie werden. Man kann sich über ökologischen Landbau informieren und Landwirtschaft unmittelbar erleben“, so Altenweger. Interessierte können beispielsweise Kartoffeln ernten und sortieren oder diese auf dem Hof kaufen – entweder als lose Stückware oder im Sack zu zehn Kilogramm.

Bei Führungen über den Hof können die Gäste viele Details über den historischen Hintergrund des Klostergutes erfahren, welche Pflanzenarten heute dort angebaut werden und welche Maschinen für die Bearbeitung notwendig sind. In der Klosterkirche werden Führungen angeboten.

Für Kinder ist ein Aktiv-Programm organisiert mit Ponyreiten, Karussellfahren, Show des Clowns Figaro oder Kinderschminken. Mitmachaktionen laden zum kreativ werden ein. Wer Hunger bekommt, kann sich mit Kartoffelgerichten oder Gegrilltem stärken oder Süßes, wie Popcorn, Zuckerwatte oder Crêpes, probieren.

Der Kartoffeltag findet am Samstag, 9. September, von 10 bis 18 Uhr auf dem Klostergut Wiebrechtshausen an der Bundesstraße 248 zwischen Echte und Northeim statt.

Über das Klostergut Wiebrechtshausen

KWS hat das Klostergut Wiebrechtshausen von der Klosterkammer Hannover gepachtet. Auf 460 Hektar Ackerfläche werden Kartoffeln und Möhren angebaut sowie verschiedene Getreidesorten für den Handel vermehrt. Zusätzlich steht ein Teil der Flächen für Anbauversuche für KWS Sorten zur Verfügung. Dabei werden die Sorten auf Eignung für den Öko-Landbau geprüft und selektiert. Dies bietet zugleich die Möglichkeit, die Eignung für den Öko-Landbau zu demonstrieren. Das Klostergut Wiebrechtshausen ist zertifiziertes Mitglied im Anbauverband Naturland e.V.

Über KWS*

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.850 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1.037 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 113 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 182 Mio. Euro und damit 17 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de.

*Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS
LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

Ihre Ansprechpartner

Mandy Schnell
Mandy Schnell
Public Affairs & Arts - Global Marketing & Communications
E-Mail senden
KONTAKT